Sie erzählen eine Geschichte, wenn man ihnen nur zuhört. Sie haben Jahrhunderte überdauert, Kriege durchstanden, Frieden mitgemacht, wurden von den Germanenstämmen als Kürbaum auserwählt, unter ihnen wurde Rat gehalten. Wir haben einige der ältesten Bäume am Niederrhein aufgesucht & einige Fotos mitgebracht. Bis auf eine Ausnahme sind alle Bäume am Niederrhein zu finden.

 

Fahren Sie doch einfach mal los & statten Sie einem der Bäume einen Besuch ab. Die erwähnten Bäume sind allesamt frei zugänglich & sehr schön anzuschauen. Nutzen Sie unsere interaktive Karte unten und die kurze Anfahrtsbeschreibung.

 

Anfahrt / Hilfestellung

Ekhornsloh 8 (circa)
46348 Raesfeld

vom Ruhrgebiet / Süden aus kommend, die 224 (Dorstener Str.) Richtung Raesfeld, Ortsteil Erle links Schermbecker Str. hinein, in Biegung re, li Holtingswall, Ekhornsloh, Parkplätze vor Park, Park hindurchlaufen.

Bislicher Straße 40 (circa)
46499 Hamminkeln

von Wesel aus kommend B8, eine Kreuzung hinter Kreuzung Diersfordt (Radarfalle), rechts hinein, gerade aus über Bahnüberführung, nach ca. 800m rechte Seite.

Kastanienstraße 4 (circa)
46499 Hamminkeln

von Wesel aus kommend B8, bei Kreuzung Diersfordt (Radarfalle) rechts hinein, folgen bis kurz hinter Bahnüberführung, dann kleine Straße (Kastanienstr) rechts hinein, ca. 1200m folgen, Kastanie nach Kreuzung auf linker Seite.

Wanderparkplatz Loosenberge
Loosenberge 2,
46569 Hünxe

von Wesel aus kommend B58, von Kreuzung B58 – Dinslakener Str. noch ca. 1,8km, Hinweisschild Wanderparkplatz rechts hinein. Vom Parkplatz aus Wanderung kleine Straße (Alte Landstr) entlang (ca. 1,1km), dann links in Wald (ca. 350m). Durch kleine Holztürchen gelangt man in das Naturschutzgebiet Loosenberge.

Stahlsweg 1 (circa)
46487 Wesel

Die Kanada-Pappel findet sich unweit der alten Eisenbahnbrücke Wesel und des Sendemastes Wesel. Wander-Tipp: Anfahrt bis zu Fort Blücher, dazu von Wesel kommend über die Rheinbrücke, dann links nach Büderich abbiegen, nach wiederum ca. 700m links in die ehemalige Landstraße. Bis zum Fort Blücher durchfahren, hier kann seitlich gut geparkt werden. Unterführung hinter dem Fort (Stahlsweg) führt Richtung Norden am Damm entlang. Hinter der Eisenbahnbrücke muss man nur noch ca. 1000m dem Damm folgen, dann steht auf der Rheinseite die alte Pappel.

Steenbecksweg 12 (circa)
46514 Schermbeck

Die uralte Kopfeiche findet sich auf dem Gelände des Golfplatzes Weseler Wald (nahe Voshövel). Dazu von Wesel aus kommend Postweg nach Voshövel und hinter Voshövel nach ca. 800m rechts hinein (Steenbecksweg), nach wiederum 200m links hinein. Zu Fuß auf dem Golfplatz-Gelände bis zu den Wirtschaftsgebäuden. Auf rechter Seite findet sich dann die alte Eiche.

Zeige Social Buttons
Verstecke Social Buttons