Boys‘ Day 2017 im ND-Heim Dinslaken

Am Donnerstag, 27. April 2017 war es wieder soweit. Im Rahmen des bundesweit stattfindenden Boys‘ Day haben sich ca. 80 Jungen der 8. / 9. Klassen im ND-Heim über ungewöhnliche Berufe und die Personen dahinter informiert. Organisiert wurde der Boys‘ Day in Dinslaken von Thomas Zenge-Wesendonk (AWO Beratungsstelle für Schwangerschaft und Sexualität) und dem Jungenarbeitskreis Dinslaken. Martin Baumann stellte im ND-Heim die Räumlichkeiten zur Verfügung & half bei der Organisation des ganzen Events.

In einer Info-Veranstaltung haben die Jugendlichen die Referenten des Tages kennengerlernt. Diese erzählten am Mikrofon etwas über sich und ihren Beruf. Danach ging es für die Jungs in die Workshops. Es gab zwei Workshops am Vormittag, dazwischen ein tolles vegetarisches Mittagessen, serviert vom Canapé, dann anschließend noch einen Workshop. Jeder konnte so an diesem Tag an drei verschiedenen Workshops teilnehmen und so einiges über die verschiedenen Berufe erfahren. Ziemlich cool!

Mit dabei waren unter anderem:

  • Theo Bours – der Sexperte
  • Michael Belter – Bandfotograf & Medien
  • Manuel Stiefel – Koch
  • Thorsten Stückler – Office
  • Fabian Filzmoser – Erzieher

 Workshop „Fotografie / Medien“

Michael Belter vermittelte im Workshop „Fotografie / Medien“ etwas über Fotografie & Videoproduktion. Die Jungen erfuhren, was alles nötig ist, um eine Videoproduktion fertigzustellen. Danach gab es auch ein paar Beispielvideos, angefangen von Dokumentationen (Kultur Medley Dinslaken) über Livemitschnitte mit 3 Kameras („Multicam“) bis hin zu richtigen Musikvideos mit gedrehter Story. Richtig spannend wurde es aber, als die Jungs selber ran mussten.

Wir drehen ein Musikvideo!

Dazu mussten sich einige als Kameramänner betätigen, einer war für das Licht zuständig, zwei kümmerten sich um die Tonaufnahme mit Mikrofon und „Fieldrecorder“. Schließlich musste noch einer mit dem Clapper-Board die Szene ansagen, bevor drei freiwillige Künstler zu lauter Musik darstellten und aufgenommen wurden. Das hat allen sehr viel Spaß gemacht.

Also: bis zum nächsten Boys‘ Day!

Weiterführende Links:

  • Homepage Boy’s Day
  • Die Rheinische Post hat am 28. April einen Artikel über den diesjährigen Boy’s Day in Dinslaken verfasst. Schaut doch mal HIER in den Artikel rein.

 

Michael Belter | Von seinem Konfirmationsgeld kaufte er sich damals seine erste Kamera, eine Pentax ME inkl. Objektiven, ist mit Freunden losgezogen und hat sich an Landschaftsfotografie & Portraits ausprobiert. Heute gibt es neben professionellen Canon-Kameras & -objektiven eine Studioblitzanlage und vielerlei Video-Equipment. Micha arbeitet selbstständig im Bereich Internet & Medien, beschäftigt sich mit den Themen Fotografie, Videoproduktion, Internet & Onlinemarketing. In seiner Freizeit ist er oft mit dem Rad am Niederrhein unterwegs.

Zeige Social Buttons
Verstecke Social Buttons